van roessel drukwerkers steuert warenein- und warenausgang mit gabelstapler waagen

Van Roessel-RAVAS-RWV-C

Van Roessel Drukwerkers liefert spezialisierte Druckarbeiten für die Multimedia-Branche. Früher mussten die Druckpressen angehalten werden, da zu wenig Papier geliefert worden war. Heute werden unvollständige Papierlieferungen während des Entladens signalisiert durch das Wiegesystem des Linde Gabelstaplers.

"Jetzt kann man ohne zusätzliche Wege das Gewicht feststellen. Auch während des Entladens von Papierlieferungen am Morgen werden die Sendungen, auf denen große Aufkleber mit Gewichtsangabe kleben, kontrolliert."

- A. VAN LEEUWEN, PRODUKTIONSLEITER

Prospekten und Broschüren

Van Roessel ist eine Druckerei, eine Abteilung faltet und klammert das gefertigte Druckwerk. Neben der Produktion von Prospekten und Broschüren hat sich das Unternehmen auf das Drucken von CD-Hüllen aus Karton für den Multi Media Markt spezialisiert. Die Produktion ist variabel. Auftraggeber sind Werbeagenturen und große CD Produzenten in Europa.

Wunsch: Kontrolle über Warenein- und Warenausgang 

Früher gab es bei der Firma Van Roessel keine Gewichtskontrollen. Weil das unbekannte Palettengewicht irgendwo zwischen 300 und 600 kg lag, gab es häufig Beschwerden vom Spediteur. Außerdem sah Van Roessel erst auf der Rechnung, wie hoch die Gewichte – also auch die Kosten – waren. Es gab auch keine Kontrolle der eingehenden Güter: Wenn während eines Druckdurchgangs das Papier nicht ausreichte, kamen Zweifel auf, ob das gelieferte Papier mit der bestellten Menge übereinstimmt.

Wiegen ohne Zeitverlust 

Heute arbeitet Van Roessel mit wiegenden Gabeln Typ RAVAS Autonom am Gabelstapler. Ohne Zeitverlust werden Papieranlieferungen direkt während des Entladens gewogen / kontrolliert, sodaß eventuelle Mängel gleich bemerkt werden können. Überladung der LKW’s wird vermieden, weil man die ausgehende Palette wiegt und so das Gesamtgewicht der Sendungen kennt. Für Exportsendungen kann man vorab schon das Gewicht beim Spediteur anmelden.