wiegesystem für elektro-niederhubwagen und kommissionierer

Wiegesystem für Niederhubwagen und Kommissionierer als (Kontroll)waage und zur Vermeidung von Fehlern während der Kommissionierung.
Wiegesystem-für- Elektro-Niederhubwagen- und-Kommissionierer.jpg

Alle Marken Elektro-Niederhubwagen und Kommissionierer können für den Einbau eines RPW EL Wiegesystems angepasst werden. Die Gabelkonstruktion des Hubwagens wird mechanisch angepasst, sodass das Wiegesystem mit einer minimalen Gabelerhöhung von nur 5 mm eingebaut werden kann.

Ein Indikator nach Wahl ermöglicht es, das Gewicht auf den Gabeln abzulesen und auf Wunsch, mit dem Staplerterminal oder Warehouse Management System zu kommunizieren. Von diesem Zeitpunkt an wird alles, was mit dem Hubwagen aufgenommen wird, direkt gewogen.

Beschreibung des Systems

Die Konstruktion des Wiegesystems besteht aus zwei Bauteilen. Das Fahrgestell wird komplett angepasst, zum Einbau von Lastzellen. Die Gabelschuhe werden fest auf die Lastzellen verschraubt. Der Einbau ohne die beweglichen Teile gewährleistet die Robustheit des Wiegesystems. Auf die verstärkten Gabeln werden die Gabelschuhe montiert. Die Lastzellen und Kabel sind komplett geschützt. Der Indikator und die optionalen Zusatzgeräte werden fest auf dem Gerät montiert. Sie sind gut zu bedienen und abzulesen, ohne dabei die Funktion des Niederhubwagens einzuschränken.

Anwendungen

Geeignet zur Kontrolle des Wareneingangs während des Löschens von Lastwagen, zur Vermeidung von Fehlern während des Kommissionierens oder zur Bestimmung von Versandgewichten sowie zur Vermeidung von Überladung während der Beladung des Lastwagens.

Kommissionierer Double Scale

Der RPW-EL Double Scale ist ein Kommissionierer mit besonders langen Gabeln, der für zwei Paletten ausgelegt ist. Dadurch können zwei Aufträge gleichzeitig kommissioniert werden. Der Double Scale ist zur Vermeidung von Fehlern mit zwei Wiegesystemen ausgestattet: Jede Palette wird separat gewogen. So lässt sich feststellen, ob das Gesamtgewicht der Auftragsposition stimmt, aber auch ob der Artikel auf die richtige Palette geladen wurde.

Schneller und fehlerlos

Durch den Double Scale erhöht sich die Kommissioniergeschwindigkeit, da zwei Aufträge gleichzeitig kommissioniert werden können. Das Fehlerrisiko ist jedoch ebenfalls höher. Ohne Waage beträgt die Fehlerquote beim Kommissionieren etwa 2 %. Bei gleichzeitiger Kommissionierung von zwei Aufträgen liegt dieser Wert höher. Mit einem Double Scale reduzieren Sie die Fehlerquote beim Kommissionieren auf 0,2 %. Ein Double Scale ist schneller und funktioniert fehlerlos.

Wiegedaten zum WMS

Die beiden Indikatoren senden ihre Wiegedaten separat an ein WMS. Das WMS vergleicht online das aktuell vorliegende Gewicht der Auftragsposition auf der Palette mit dem theoretischen Gewicht der Artikel. Stimmen die Gewichte nicht überein, wird der Fahrer aufgefordert, den festgestellten Fehler zu korrigieren. Auf diese Weise werden Fehler dort korrigiert, wo es am wenigsten kostet: an dem Ort, an dem die Kommissionierung stattfindet.

Bis auf 100 g genau

Der Kommissionierer Double Scale wiegt dank der patentierten FlexBolts, die die Längs- und Torsionskräfte auf die Gabeln auffangen, bis auf 100 g genau. Diese Technik bewirkt, dass eine Last auf den Gabeln optimal auf die Lastzellen übertragen wird und somit sehr genau gemessen werden kann.

Eigenschaften:

  • Beim Double Scale beträgt die Gabellänge 2 x 1300 mm. Die beiden Paletten dürfen sich nicht berühren, da dies beim Wiegen zu Abweichungen führen würde. Die meisten Double Scales sind deshalb mit einem Gestell ausgestattet, das die Paletten trennt
  • Mehrbereichsanzeige 0,1/0,2/0,5 kg bis 1.250 kg je Wiegesystem
  • Mit zwei Indikatoren des Typs 2100 oder mit einem Indikator des Typs 6100 mit Dual-Analog-Platine erhältlich
  • 12 Lastzellen, davon 10 mit FlexBolts und 2 fixiert, um die Kräfte aufzufangen, die entstehen, wenn z. B. gegen eine Wand gefahren wird
  • Konnektivität über WLAN- oder RS232-Ausgang