hydraulikwaage - rcs Hy-Q

RCS Hy-Q hochpräzise Hydraulikwaage für Gegengewichtsgabelstapler und Schubmaststapler
RCS-HY-Q

RCS HY-Q: genaues wiegen und (über-)Lastanzeige in einem System

Das neue RCS Hy-Q von RAVAS ist eine Hydraulikwaage mit sehr hoher Messgenauigkeit und hervorragend geeignet für Gegengewichtsstapler und Schubmaststapler. Das dynamische Messprinzip während des Hebens und Senkens der Lastgabeln ermöglicht eine Gewichtsermittlung weitgehend unabhängig vom Schwerpunkt der Last auf den Gabeln. Damit ist es auch bestens geeignet für den Einsatz an Staplern mit Ballenklammer, Seitenschieber oder Zinkenverstellung.

An einem 2,5-Tonnen-Stapler zeigt das RCS Hy-Q das Gewicht auf den Gabeln in 2-kg-Schritten an mit einer maximalen Toleranz von +/- 5 kg. Zusätzlich zur Gewichtermittlung ermöglicht eine farbige LED-Anzeige auch eine optische Überlastkontrolle bezogen auf die Tragfähigkeit des Staplers.

Die Montage des RCS Hy-Q ist sehr einfach. Statt eines Verteilerblocks und eine Rückleitung zum Hydrauliktank des Staplers wird lediglich ein Drucksensor mit T-Stück in der Hydraulikleitung benötigt. Dadurch ist die Installation des RCS Hy-Q mit wenig Zeitaufwand kostengünstig möglich. Zugleich erhöht sich die Betriebssicherheit. Ein ungewolltes Absenken der Gabeln aufgrund eines blockierten Ventils ist nicht möglich!

 

Wie funktioniert das RCS HY-Q?

Mittels zweier Sensoren in einer Metallschiene am Staplermast wird die Hub- und Senkgeschwindigkeit der Gabeln beim Wiegevorgang gemessen. Während des Hebens und Senkens durch beide Sensorpunkte werden über den Hydrauliksensor bis zu 1000 Messungen pro Hub-und Senkbewegung erfasst, woraus vom Anzeigegerät ein Durchschnittswert, das Gewicht, errechnet wird.

Das Heben und Senken der Gabeln erfolgt dabei mit einer konstanten Geschwindigkeit. Geschieht dies zu schnell oder zu langsam, erfolgt eine Fehlermeldung im Display (rotes statt blaues Display). Der Vorgang ist dann zu wiederholen.

Das RCS Hy-Q verfügt über ein besonders bedienerfreundliches, mehrfarbiges Grafikdisplay mit visuellen Anzeigen für die korrekte Hub- und Senkgeschwindigkeit der Gabeln, das ermittelte Gewicht und mittels zusätzlicher Balkengrafik mit grünen, gelben und roten LEDs eine Lastkontrolle bzw. Überlastwarnung, falls die zulässige max. Staplertragfähigkeit überschritten wird.

Die Funktionen des RCS HY-Q auf einen Blick:

  • Manuelle Nullpunkteinstellung durch eine „Nullwiegung“ mit leeren Gabeln nach Einschalten des Wiegesystems;
  • Selbstlernende Nullkorrektur: Automatische Nullpunkteinstellung im Normalbetrieb;
  • Tara-Wiegung;
  • Manuelle Tara-Eingabe;
  • Addierspeicher mit max. 5 Registern (inkl. Eingabe von Bezeichnung, Namen oder Code);
  • Grafische (Über-)Lastanzeige auf Basis des tatsächlichen Hydraulikdrucks (nicht des berechneten Gewichts);
  • Optional: Datenübertragung über serielle Schnittstelle RS232, Bluetooth oder WLAN.