Huijbregts Groep wiegt Pulvervormischung vor und nach dem Mischen

Huijbregts-RAVAS-RPW EL-Indicator 6100

Huijbregts erstellt Vormischungen von Grundstoffen für die Nahrungsmittelindustrie, nach Rezeptur des Kunden. Für die Qualitätssicherung im Kundenauftrag werden alle Komponenten auf STILL Elektrohubwagen nachgewogen, während des Transportes zwischen Lager und Mischapparat.

"Input for efficiency ist der Slogan, mit dem die Huijbregts Groep in der Lebensmittelindustrie für Ihren Service wirbt. Mobiles Wiegen ist ein logischer Teil des Strebens nach Effizienz."

- NICOLE SWINKELS, PR

Umfangreiche Kontrollen zur Sicherheit 

Die Huijbregts Groep in Helmond betreibt Logistik im Pulver-Bereich. Das Unternehmen beliefert nicht nur die Lebensmittelindustrie mit Rohstoffen, sondern mischt diese auch Gebinde weise als Vormischung zusammen. Auf Wunsch des Kunden werden auch kleinere Einheiten individuell konfektioniert und abgepackt. Doch die Huijbregts Groep bietet noch weitere Leistungen an, zum Beispiel Einkauf, Lagerung und Kontrolle der Vorräte der Kunden. Durch das Outsourcing seiner logistischen Prozesse übergibt der Kunde außerdem einen Teil seiner Qualitätskontrolle in die Hände der Huijbregts Groep. Diese Verantwortung bringt in allen Teilen der Produktion und Lagerhaltung umfangreiche Kontrollprozesse mit sich.

Viele Wiegemomente 

Bei der Herstellung des Gebindes mit der Vormischung ist das Wiegen ein wichtiger Bestandteil der Kontrollen. Nicht nur, weil die Huijbregts Groep ihren Kunden gleichbleibende Zusammenstellung der Vormischung garantieren muß, auch weil ein Kilo mehr oder weniger von einer Zutat das Rezept entscheidend beeinflussen kann. Zu der Herstellung einer Vormischung gehört das wiederholte Verwiegen der Rohstoffe an verschiedenen Stellen. Anhand der Auftragsliste werden alle Zutaten für die Vormischung auf Paletten bereitgestellt und das Gesamtgewicht wird noch einmal überprüft, bevor die Charge in den Mixer gegeben wird. Nach Fertigstellung der Mischung wird das Endgewicht erneut kontrolliert. Früher wurden sämtliche Wiegevorgänge bei der Huijbregts Groep auf einer zentralen, stationären Waage durchgeführt. Das bedeutete endlose Fahrerei mit beladenen Paletten.

Wiegen während Arbeitsgängen

Heutzutage wiegt Huijbregts auf einem Elektrohubwagen mit integriertem Wiegesystem, auf eben jenem Hubwagen werden auch die Zutaten vom Lagerhaus zum Mixer transportiert. Dadurch kann man sofort wiegen. Bevor und nach dem Wiegen der Vormischung wird das Gewicht der Mischung auf den Elektrohubwagen kontrolliert. Ein Ausdruck des Gewichts mit der Produktions-Auftragsnummer geht zusammen mit der Auftragsliste und einer Probe der Vormischung für eine letzte Qualitätsüberprüfung an das Labor. Die Anzahl der Arbeitsgänge nimmt stark ab: Die-Huijbregts Groep spart einige Mannstunden pro Tag durch den Einsatz mobiler Waagen. Außerdem kann der Gabelstapler, der zuvor zwischen Lager und stationärer Waage in Betrieb war, andere Aufgaben übernehmen. Swinkels: “Die Einhaltung von Qualitätsnormen ist für uns sehr wichtig. Heutzutage ist die Sicherheit von Lebensmitteln ein wichtiges Thema. Unser Produkt endet auf dem Teller der Kunden, da kann man nicht vorsichtig genug sein. Das Wiegesystem auf unseren Elektrohubwagen dient als zusätzliches Instrument für die Qualitätskontrolle, als Garantie für unsere Kunden. Es ist äußerst wichtig, daß unsere Produkte sehr genau verwogen werden. Indem wir die Zutaten für die Vormischung mehrere Male verwiegen, lassen sich menschliche Fehler weitgehend ausschließen. Input for efficiency ist der Slogan, mit dem die Huijbregts Groep in der Lebensmittelindustrie für Ihren Service wirbt. Mobiles Wiegen ist ein logischer Teil des Strebens nach Effizienz.”