Flos kreative komponentenlösungen zählen teile mit ravas wiegenden handhubwagen

Flos-RAVAS-RAVAS 4100L-RAVAS 6100L

Bei FLOS bestehen Order aus einer enormen Anzahl eines Produkts. Da FLOS ‘just in time’ liefert,  ist es äußerst wichtig, dass die Lieferungen korrekt sind. Deshalb werden die Teile aller ein- und ausgehenden Sendungen auf zwei wiegenden Handhubwagen gezählt, wodurch viel Zeit eingespart wird und Zählfehler vermieden werden.

"‘Mit den wiegenden Handhubwagen sparen wir mindestens acht Stunden in der Woche ein."

- JAN VERBERNE, LOGISTIK MANAGER

Komponenten zählen

Im Lager von FLOS liegen unglaublich viele, verschiedene technische Produkte. Metallketten, Zahnräder, Ringe, aber auch zahllose andere Metallkomponenten, für die es nicht einmal einen Namen gibt. Alles Komponenten für Bürostühle, Autokindersitze, aber auch beispielsweise für LKW‘s. FLOS lässt die Komponenten herstellen oder bearbeiten und verkauft sie an ihre Kunden. Es geht bei Aufträgen oft um enorme Mengen eines Produktes. Zehntausend Bolzen, Röhrchen oder Schrauben liegen pro Artikel in einem Behälter versammelt. Diese Behälter werden so angeliefert und FLOS möchte gerne wissen, ob der Lieferant auch liefert, was er verspricht.

Eingehender und ausgehender Sendungen 

Auch die Komponenten, die FLOS verschickt, müssen gezählt werden. Denn auch der Kunde will wissen, ob er das erhält, wofür er bezahlt. Da FLOS ‘just in time’ liefert, ist es von größter Bedeutung, dass die Lieferung korrekt ist. Daher müssen Komponenten eingehender und ausgehender Sendungen stets gezählt werden. Bis vor drei Jahren zählte man alle Komponenten mit der Hand. Mit einem Magnet wurden die Röhren, Schrauben und anderen Materialien aus einem Behälter geholt und auf einer festen Waage gewogen. Dies kostete enorm viel Zeit und das Risiko von Fehlern war groß. ‘Zu einem bestimmten Zeitpunkt mussten wir auf die Suche nach einer Waage gehen, der das Zählen für uns übernehmen konnte. Der Direktor wollte sich zunächst nicht daran wagen, aber nachdem ich 2002 auf einer Messe in Utrecht (NL) die wiegenden Handhubwagen von RAVAS sah, wusste ich, dies ist, was wir brauchen.’

Wiegende Handhubwagen erhöht Bearbeitungsgeschwindigkeit und reduziert Risiko von fehlern

Die beiden wiegenden Handhubwagen erwiesen sich als ein großer Erfolg. Verberne: ‘Wir kontrollieren alle Lieferungen. Lieferanten wissen inzwischen, dass wir alles genau nachwiegen. Sie passen nun besser auf, dass Lieferungen stimmen.’ Auch die ausgehenden Güter werden gewogen. Das geht so: Man tariert das Gewicht der Verpackung und der Palette. Man drückt auf die Ermittlungs-Taste, um das Wiegesystem das Gewicht per Unterteil feststellen zu lassen. Man nimmt zehn Komponenten aus dem Behälter. Das Wiegesystem misst die Abnahme. Nun kann das System genau ausrechnen, wieviel ein Unterteil wiegt, und gibt also an, wie viel Stück in dem Behälter liegen.

Weniger Kommissionierfehler 

Auch an anderen Stellen im Betrieb setzt FLOS die wiegenden Handhubwagen ein, wie beispielsweise beim Kommissionieren. Der Mitarbeiter holt mit einem Gabelstapler Kartons mit Komponenten aus dem Lager. Auf dem wiegenden Handhubwagen steht ein Behälter mit drei Fächern. Die Komponenten werden in eins der Fächer gegeben und inzwischen zählt das Wiegesystem, wie viel Stück sich schon in dem Fach befinden. Nachdem ein Fach gefüllt wurde, kann der Mitarbeiter das Wiegesystem tarieren, sodass das System per Fach zählen kann. Der Vorteil ist, dass man drei verschiedene Komponenten in einen Karton geben und dem Kunden zuschicken kann. Verberne: ‘Man sieht: Die wiegenden Handhubwagen sind für uns eine enorme Problemlösung.’