BZN Baustoff Zentrale Nord bestimmt das Gewicht von Gitterboxen mit Pflastersteinen mit RAVAS-1 wiegender Handbugwagen

BZN-RAVAS-RAVAS-1

Baustoff Zentral Nord verkauft Pflastersteine. Vorher, hätte das Gewicht von die Steine geschätzt werden müssen bevor es zum Kunden geliefert wird.  Ein RAVAS Wiegender Handhubwagen macht wiegen schneller und passend.

"RAVAS-1: ‘robust’ und ‘einfach in der Bedienung"

- BENUTZER

Gewicht mit wiegenden Handhubwagen bestimmen

Die BZN verkauft über 12 Baustoffhandelsstandorte Holz und Baustoffe im nordwestlichen Niedersachsen. Das Lieferprogramm der BZN-Standorte beinhaltet u.a. Granitsteine, welche in Gitterboxen an- und ausgeliefert werden. Um einen Auftrag über 1000 kg Granitsteine verarbeiten zu können, wurde in der Vergangenheit über die Anzahl der Steine und dem Durchschnittsgewicht pro Stein das Gesamtgewicht ermittelt. So wurden manuell so viele Steine aus der vollen Gitterbox herausgenommen, bzw. in angebrochene Gitterboxen hinzu gegeben bis die Menge erreicht wurde, die 1000 kg entsprachen. Die Nachteile dieser Arbeitsmethode waren eindeutig. Sie ist zeitaufwendig, da die Steine für die Auslieferung aus der Gitterbox per Hand um gestapelt und Stück für Stück gezählt werden mussten. Ebenso war das gewünschte Gesamtgewicht stets zu errechnen, da jede Größenklassifizierung ein anderes Durchschnittsgewicht pro Stein besitzt.

Schneller und einfacher 

Die BZN entschied sich, für neun Niederlassungen ein RAVAS-1 Lastenindikationssystem anzuschaffen. Der RAVAS-1 vereinfacht und ist schneller bei der Arbeit. Für einen Auftrag über 1000 Kg wird mit dem RAVAS-1 eine Gitterbox aufgenommen und das Gewicht der Box tariert. Danach werden Steine zugefügt oder entnommen bis der RAVAS-1 ca. 1000 Kg angibt. Mit einer Wiegetoleranz von ± 20 Kg nähert man sich schneller dem wirklichen Gewicht als mit der Methode, die früher benutzt wurde. Da die Granitsteine nicht sehr teuer sind (ca. 14 Cent pro Kilo), genügt die beschränkte Genauigkeit des RAVAS-1. Alles in allem sparen die Niederlassungen der BZN viel Zeit beim Ausliefern dieser Aufträge.

RAVAS-1: ‘Robust’ und ‘einfach in der Bedienung’

Die Mitarbeiter der BZN äußern sich positiv über den RAVAS-1. Man nennt vor allem die Robustheit des Systems und die Einfachheit, mit dem RAVAS-1 zu arbeiten. Wegen der flexiblen Einsetzbarkeit werden die Apparate auch inzidentell zur Wareneingangskontrolle und Feststellung von Speditionsgewichten eingesetzt.